Citylauf 2018

Schon wenige Wochen nach Schuljahresbeginn konnten wir eine Schulmannschaft mit Erst- bis Viertklässlern ins Rennen schicken. Bei der 8 x 400m - Staffel erreichte unser Team den 9. Platz. 

 

Skitag auf der Pastorenwiese

Die Erst- und Zweitklässler haben am 5. Februar einen tollen Skitag auf der Pastorenwiese verbracht. Der Skiklub Wunderthausen hat mit dem WSV-Trainer einen abwechslungsreichen Parcours aufgebaut. Alle Kinder - egal ob sie das erste Mal oder schon öfter auf Langlaufski standen - konnten die Stationen durchlaufen. Auch eine kleine Schanze und Wellen waren dabei. Danke für den schönen Tag!




... mehr Bilder sind in der Galerie zu finden.

 

Jugend trainiert für Olympia - Ersatzwettkampf

Obwohl es schon frühlingshaft ist, fanden heute die Ersatzwettkämpfe zu "Jugend trainiert für Olympia" in Westfeld statt. Gleich zwei Mannschaften unserer Schule waren am Start. Eine hat den Sprung auf das Treppchen nur knapp verpasst und wurde 4. Herzlichen Glückwunsch! Die zweite Mannschaft belegte einen tollen zweiten Platz. Gratulation!

 

Singen vor den Osterferien

Am letzten Freitag fand ein außergewöhnliches "Singen vor den Ferien" statt. Alle Kinder trafen sich nicht wie gewohnt im Eingangsbereich, sondern in der Turnhalle. Dafür gab es zwei Gründe: Die Theater-AG hatte das Stück "Frederik" für uns vorbereitet. Dank an alle Schauspieler und Frau Kassel - es war toll! Außerdem saßen noch Gäste von der Lukasgemeinde in der Halle. Diese überreichten jeder Familie der Schulgemeinde ein Stickeralbum vom Projekt "Sieben auf einen Streich". Die Geschwisterkinder bekamen 5 Sticker-Tüten geschenkt. 

Unseren Beitrag der Schule haben wir unten noch einmal abgedruckt. 

Schule früher - Schule heute

Hier ein Bild bei der Übergabe.

Auch allen Mitarbeitenden am Stickeralbum herzlichen Dank, denn jetzt kann getauscht und gesammelt werden.

 

Action!Kidz im Schuljahr 2018/19

Die 3. Klasse hat vor einigen Wochen ihm Rahmen des Action!Kidz-Projekts der Kindernothilfe im Sachunterricht das Thema Kinderrechte und Kinderarbeit bearbeitet. Durch das Action!Kidz-Projekt sollen die Kinder in Deutschland für das komplexe Thema Kinderarbeit sensibilisiert werden. Sie haben dazu zum einen im Unterricht dazu gearbeitet, haben zum anderen aber auch Geld für eine Spende an die Kindernothilfe verdient, indem sie kleinere Arbeiten innerhalb der Familie, bei Freunden oder bei Nachbarn übernehmen. Viele der Kinder haben in Haus und Garten mitgeholfen, andere haben Autos gewaschen. Sie sind in vielfältiger Weise für die gute Sache aktiv geworden. Als die gesammelte Summe ausgezählt wurde, waren alle Kinder sehr stolz, an dem Projekt mitgewirkt zu haben und haben freudig von ihren erledigten Arbeiten berichtet.

Das Geld, was in diesem Jahr für das Action!Kidz-Projekt gespendet wurde, unterstützt in Quetzaltenango im Westen von Guatemala die Sicherung der Rechte von arbeitenden Kindern, insbesondere das Recht auf Bildung steht hierbei besonders im Fokus, um die Lebenssituation der Kinder nachhaltig zu verbessern.

Quelle: Action!Kidz-Projekt Materialsammlung für Lehrerinnen und Lehrer

 

INNOGY-Staffel

Bei heißen Temperaturen fand am 25. Juni der innogy-Schulstaffellauf mit Willi Wühlbeck auf dem Stöppel in Bad Berleburg statt. Unsere Staffel belegte den 5. Platz. Glückwunsch!